Medien: Jürgen Klopp nimmt Mario Götze ins Visier

Nach Informationen der BILD Zeitung hat Liverpool-Coach Jürgen Klopp Mario Götze vom FC Bayern München ins Visier genommen. Klopp möchte den Weltmeister gerne an die Anfield Road locken. Die beiden kennen sich bereits aus gemeinsamen Tagen bei Borussia Dortmund.

Jürgen Klopp war stets ein großer Fan von Mario Götze, unter Klopp schaffte Götze den Durchbruch beim BVB und wurde zum Nationalspieler. Laut der BILD-Zeitung arbeitet Klopp an einer Reunionen zwischen den beiden, denn der Ex-Dortmund-Coach möchte Götze gerne auf die Insel zum FC Liverpool locken. Die Reds plagen sich derzeit mit zwölf verletzten Spielern herum und haben bereits angekündigt im Winter auf dem Transfermarkt aktiv zu werden.

Ein Wechsel scheint jedoch sehr unwahrscheinlich zu sein, zum ersten hat Götze noch einen Vertrag bis 2017 bei den Bayern und auch Matthias Sammer & Co. haben sicherlich kein Interesse den Weltmeister vorzeitig zu verkaufen. Zum anderen dürfte Götze unter dem neuen Bayern-Coach Carlo Ancelotti deutlich bessere Chancen haben als noch unter Pep Guardiola. Ein Transfer im Winter ist damit so gut wie ausgeschlossen, jedoch könnte das Thema zum Sommer 2016 wieder akkut werden, sollte Götze sein Arbeitspapier bei den Münchnern nicht verlängern.

Götze selbst hat diese Woche betont, dass er sich zunächst voll und ganz auf den FC Bayern konzentrieren möchte und auf die EM 2016 in Frankreich. Der 23-jährige fiel zuletzt mit einer Adduktorenverletzung knapp vier Monate aus und hat sein letztes Plfichtspiel Anfang Oktober 2015 für den FCB bestritten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.