Verlässt Dante den VfL Wolfsburg im Sommer in Richtung MLS?

Dante hat sich nach seinem Wechsel vergangenen Sommer vom FC Bayern zum VfL Wolfsburg auf Anhieb einen Stammplatz bei den Wölfen erkämpft, doch aktuellen Gerüchten zu Folge könnte der Brasilianer den VfL am Ende der Saison bereits wieder verlassen. Der 32-jährige soll einem Wechsel in die US-amerikanische MLS offen gegenüberstehen.

Arbeitet Dante bereits an seinem Abschied aus der Fußball Bundesliga? Laut der BILD-Zeitung könnte der Innenverteidiger seine Karriere in der US-amerikanischen MLS auslaufen lassen. Demnach soll sein Berater bereits mehrere Gespräche geführt haben und Kontakte in die MLS knüpfen. Dante war erst im Sommer 2015 für 4,5 Millionen Ablöse vom FC Bayern München zu den Wölfen gewechselt und hat ursprünglich noch einen laufenden Vertrag bis 2018 beim VfL.

Grund für den Wechselwunsch könnte die Tatsache sein, dass Dante seinen Stammplatz in er Rückrunde aller Voraussicht nach an VfL-Eigengewächs Robin Knoche abgeben muss, der nach einer Sprunggelenksverletzung wieder fit ist. Zuletzt soll auch Borussia Mönchengladbach an Dante interessiert gewesen sein, doch die Verantwortlichen haben sich gegen ein Verkauf im Winter entschieden. Dante äußerte sich wie folgt zu seiner aktuellen Situation: „Klar ist es mein Ziel, mein früheres Niveau wieder zu erreichen und Stammspieler zu werden. Der Manager hat Nein gesagt. Und das akzeptiere ich.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *