In der Bundesliga bleibt es bis zum letzten Spieltag spannend

Einen Spieltag vor Ende der Bundesliga-Saison 2016/17 sind schon viele Entscheidungen gefallen. Dennoch bleibt es bis zum letzten Spieltag spannend im deutschen Oberhaus. Sowohl im oberen Tabellendrittel, als auch im Tabellenkeller kämpfen die Mannschaften noch wichtige Punkte.

Auch wenn sich der FC Bayern bereits vor zwei Wochen die Deutsche Meisterschaft gesichert hat  ist und mit dem SV Darmstadt 98 und dem FC Ingolstadt 04 die beiden direkten Absteiger schon feststehen, bleibt es dennoch spannend in der Bundesliga bis zum letzten Spieltag. Am kommenden Samstag findet der 34. und damit zugleich letzte Spieltag im deutschen Oberhaus und vor allem der Kampf um Europa und den Relegationsplatz ist noch längst nicht entschieden.

Wolfsburg, Augsburg oder Hamburg? Wer muss in die Relegation?

Besonders spannend ist es zurzeit im Tabellenkeller. Obwohl Ingolstadt und Darmstadt bereits als Absteiger fest stehen, stellt sich die Frage welcher Verein in die Relegation muss. Stand heute wäre dies der Hamburger SV. Der HSV liegt mit 35 Punkten auf dem 16. Platz. Weitere Kandidaten sind der VfL Wolfsburg, der mit 37 Punkten aktuell auf dem 15. Platz liegt und der FC Augsburg der ebenfalls mit 37 Zählern noch auf den Relegationsplatz abrutschen könnte. Während der FC Augsburg am letzten Spieltag auswärts bei der TSG 1899 Hoffenheim ran muss, kommt es im Hamburger Volksparkstadion zum packenden Abstiegskrimi zwischen dem HSV und dem VfL Wolfsburg. Der Sieger dieser Partie hat den Klassenerhalt gesichert. Im Falle eine Niederlage vom VfL Wolfsburg und dem FC Augsburg spielt das Torverhältnis eine entscheidende Rolle, denn die Wölfe haben derzeit eine Tordifferenz von -17 und der FCA eine von -16. Die Wölfe könnte somit auch im Falle eine Pleite gegen den HSV trotzdem die Klasse halten, sollte Augsburg mit zwei Toren Unterschied verlieren als der VfL. Aufgrund der Tatsache, dass es im Abstiegskampf bis zur letzten Sekunde heiß her gehen wird, lohnt es sich für Fußballfans sicherlich Live Wetten für die erwähnten Spiele zu platzieren.

Wer schafft den Sprung nach Europa

Nicht nur im Tabellenkeller verspricht es kommenden Samstag spannend zu werden. Auch der Kampf um die internationalen Geschäfte ist derzeit noch im vollen Gange. Mit Borussia Mönchengladbach, Werder Bremen, dem 1. FC Köln, dem SC Freiburg und Hertha BSC Berlin kämpfen fünf Teams um die Teilnahme an der UEFA Europa League. Hertha BSC Berlin hat mit 49 Punkten die vermeintlich besten Karten. Auch der SC Freiburg liegt mit 48 Zählern aktuell noch auf einem EL-Platz. Gladbach und Bremen haben ebenfalls noch rechnerische Chancen, benötigen jedoch Schützenhilfe von anderen Vereinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.