Lucien Favre wird nicht neuer BVB-Trainer

In den vergangenen Tagen gab es zahlreiche Gerüchte rund um die Nachfolge von Thomas Tuchel bei Borussia Dortmund. Lucien Favre galt als der größte Favorit auf das Amt, doch der Schweizer wird den BVB zur kommenden Saison nicht übernehmen. Sein aktueller Verein OGC Nizza hat Favre keine Freigabe erteilt. Der Ex-Gladbach-Trainer hat noch einen laufenden Vertrag bis 2019 in Südfrankreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.