Bundesliga

FC Schalke 04: Johannes Geis für fünf Spiele gesperrt

Bittere Nachrichten für den FC Schalke 04 und Johannes Geis, der 22-jährige Mittelfeldspieler wurde nach seinem brutalen Foul am vergangenen Wochenende gegen den Gladbach Andre Hahn für fünf Spiele gesperrt.

Das brutale Foul von Johannes Geis am vergangenen Sonntag gegen Andre Hahn beim 3:1-Heimerfolg der Gladbacher gegen den FC Schalke 04 war und ist der Aufreger des 10. Spieltags in der Fußball Bundesliga. Geis ist in der 80. Minute so rüde gegen den erst Minuten zuvor eingewechselten Hahn eingestiegen, dass sich dieser eine Fraktur des Schienbeinkopfes und eine Außenmeniskus-Riss zuzog. Das Fußball-Jahr 2015 ist damit für den Gladbacher gelaufen, dieser wird frühestens Anfang 2016 sein Comeback feiern.

Aber auch für Geis ist die Hinrunde fast so gut wie beendet, das DFB-Sportgericht hat diesen heute nämlich für 5 Spiele gesperrt. Geis und Schalke haben die Strafe bereits akzeptiert und werde keine Berufung einlegen. Zu dem muss der U21-Nationalspieler noch eine Geldstrafe in Höhe von 15.000 Euro zahlen. Der Ex-Mainzer hatte sich nach dem Spiel am Sonntag bereits via Facebook bei Hahn entschuldigt: „Mir tut das schlimme Foul an André sehr leid und ich entschuldige mich bei ihm, seiner Familie, dem Verein und allen Fans. Ich habe ihn in der Situation nicht richtig gesehen und habe seine Bewegungen falsch eingeschätzt“.

Da es sich um eine wettbewerbsübergreifende Sperre handelt wird Geis Schalke bereits am Mittwoch in der 2. Runde des DFB-Pokal fehlen, dabei kommt es erneut zum Duell zwischen S04 und den Fohlen.

Related Articles