Transfers

Medien: Barcelona nimmt BVB-Duo ins Visier

Spanischen Medienberichten zu Folge hat der FC Barcelona mit Pierre-Emerick Aubameyang und Julian Weigl zwei Spieler von Borussia Dortmund ins Visier genommen. Die Katalanen sollen demnach großes Interesse an den beiden Profis haben.

Wildert der FC Barcelona kommenden Sommer bei Borussia Dortmund? Bereits seit mehreren Wochen machen Gerüchte die Runde der amtierende Champions League-Sieger hätte BVB-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang ins VIsier genommen. Der 26-jährige Gabuner gehört mit 20 Treffern in 18 Pflichtspielen in dieser Saison zu den treffsichersten Stürmer in ganz Europa. Angeheizt wurden die Spekulationen durch den Besuch von Ariedo Braida bei Dortmunds 3:1-Sieg gegen Werder Bremen am vergangenen Wochenende. Braida ist bei den Katalanen Mitglied der technischen Komission und für den internationalen Fußball zuständig. Darüber hinaus soll auch Spielervermittler Efe-Firat Aktas, der zuletzt beim Immobile-Deal zum FC Sevilla involviert war, im Stadion gewesen sein.

Laut der spanischen Sport hat Barca jedoch nicht nur Aubameyang ins Auge gefasst, auch Neuzugang Julian Weigl soll das Interesse des FCB geweckt haben. Der 20-Jährige wechselte erst im vergangenen Sommer für knapp 2,5 Millionen Euro nach Dortmund und hat sich unter Trainer Thomas Tuchel auf Anhieb einen Stammplatz erkämpft. Ilkay Gündogan hingegen soll dem Bericht zufolge kein Thema mehr sein bei den Katalanen.

Barcelona unterliegt nach wie vor einer Transfersperre von der UEFA und kann erst ab dem kommenden Sommer wieder neue Spieler verpflichten. Doch selbst am Ende der Saison dürfte es eher unwahrscheinlich sein, dass der BVB mit Weigl und Aubameyang zwei Leistungsträger abgibt.

Tags

Related Articles