Bundesliga

VfB Stuttgart: Martin Harnik fällt bis zum Jahresende aus

Bittere Nachrichten für den VfB Stuttgart und Martin Harnik, der 28-jährige Österreicher fällt mit einem Teilriss des Außenbandes im rechten Knie für den Rest der Jahres aus. Harnik hat sich die Verletzung am vergangenen Wochenende beim 2:0-Erfolg gegen den SV Darmstadt 98 zugezogen.

Diese Meldung dürfte den VfB-Fans alles andere als gefallen, die Schwaben werden für die verbliebenen sechs Partien in der Hinrunde der Fußball Bundesliga auf Ihren Stürmer Martin Harnik verzichten müssen. Der Österreicher hat sich am vergangenen Wochenende beim 2:0-Erfolg gegen den SV Darmstadt 98 nach einem Zusammenprall mit Darmstadt-Torhüter Christian Mathenia eine schwere Knieverletzung zugezogen. Die genaue Diagnose lautet Teilriss des Außenbandes im rechten Knie.

VfB-Manager Robin Dutt äußerte sich wie folgt dazu: „Man muss davon sprechen, dass der Ausfall der kompletten Hinrunde droht“. Anfang der Woche ging der VfB noch von einer Prellung oberhalb des Kniegelenks aus, diese anfängliche Diagnose hat sich leider nicht bestätigt. Harnik hat in der laufenden Saison 12 Pflichtspiele für die Stuttgarter absolviert und dabei zwei Tore erzielt.

Besonders bitter ist die Tatsache, dass mit Daniel Ginczek bereits ein Stürmer aufgrund einer Bandscheiben-Operation für die komplette Hinrunde ausfällt. Somit steht als einziger nomineller Stürmer des Profi-Kaders nur noch Jungstar Timo Werner zur Verfügung.

Tags

Related Articles