Bundesliga

VfL Wolfsburg: Diego Benaglio bleibt bis 2017 bei den Wölfen

Diese Meldung dürfte die Fans vom VfL Wolfsburg freuen, Kapitän Diego Benaglio bleibt bis zum Sommer 2017 bei den Wölfen. Wie Manager Klaus Allofs heute bekannt gab, verlängerte sich der Vertrag des Schweizers per Klausel um ein Jahr bis 2017.

Diego Benaglio ist einer der wenigen Spieler im aktuellen Kader des VfL Wolfsburg der bereits 2009 beim Gewinn der ersten Deutschen Meisterschaft in der Vereinsgeschichte dabei war. Der 32-jährige Torhüter wechselte 2008 vom CD Nacional (Portugal) in die Bundesliga zu den Wölfen und wird diesen nun mindestens bis zum Sommer 2017 treu bleiben. Wie VfL-Manager Klaus Allofs vor dem Spiel beim 1. FSV Mainz 05 am Samstag bestätigte, verlängerte sich der Vertrag des Schweizers per Klausel um ein Jahr bis 2017: „Der Vertrag von Diego Benaglio hat sich automatisch verlängert“.

Der Schweizer äußerte sich wie folgt zu der Verlängerung: „Ich freue mich sehr, dass unsere Zusammenarbeit weitergeht. Ich fühle mich mit meiner Familie in Wolfsburg sehr wohl, wir haben hier eine zweite Heimat gefunden“.

Benalgio gehört bereits seit Jahren zu den Leistungsträgern in Wolfsburg und ist aktuell auch Kapitän von der Mannschaft von Trainer Dieter Hecking. Seit 2008 hat der ehemalige Schweizer Nationalspieler insgesamt 232 Ligaspiele für Wolfsburg absolviert. Neben der Deutschen Meisterschaft konnte sich Benaglio in der abgelaufenen Saison auch den DFB Pokal mit den Wölfen sichern.

Neben Benaglio könnte sich bald auch der Vertrag von Abwehrchef Naldo automatisch verlängern wie Allofs verriet. Der 33-jährige Brasilianer wechselte 2012 von Werder Bremen zu Wolfsburg und hat ursprünglich noch einen laufenden Vertrag bis zum Sommer 2016.

Tags

Related Articles