BundesligaVerletzungs-Update

FC Ingolstadt: Suttner und Engel fallen länger aus

Bittere Nachrichten für den FC Ingolstadt, die Schanzer müssen mit Markus Suttner und Konstantin Engel in den kommenden Wochen auf gleich zwei Abwehrspieler verzichten. Beide verletzen sich gestern Abend beim 3:1-Heimerfolg gegen den SV Darmstadt 98.

Der FC Ingolstadt spielt derzeit die beste Bundesliga-Hinrunde in seiner Vereinsgeschichte, wobei dies auch nicht sonderlich schwer ist, da die Schanzer diese Saison das erste mal überhaupt in ihrer Geschichte im deutschen Oberhaus dabei sind. Dennoch ist der FCI die Überraschung in der Bundesliga, mit 19 Punkten nach 13 absolvieren Spieltagen liegt Ingolstadt auf einem starken 8. Platz in der Tabelle. Der Rückstand auf einen Europapokal-Rang beträgt gerade mal einen Zähler, doch viel wichtiger ist die Tatsache, dass der Vorsprung auf einen Abstiegsplatz mittlerweile auf neun Punkte gewachsen ist.

Gestern Abend konnte man sich im Duell der beiden Aufsteiger mit 3.1 gegen den SV Darmstadt 98 durchsetzen. Die Stimmung in Ingolstadt könnte kaum besser sein, wird nun jedoch durch die beiden Verletzungen von Markus Suttner und Konstantin Engel ein wenig getrübt. Die beiden Abwehrspieler werden dem FCI in den kommenden Wochen fehlen. Engel hatte sich bereits im Training eine Innenbandteilruptur im rechten Knie zugezogen und wird damit aller Voraussicht nach erst wieder zur Rückrunde im neuen Jahr zur Verfügung stehen. Teamkollege zog sich einen Bruch des fünften Mittelfußknochens zu, der Österreicher wird ebenfalls mehrere Wochen pausieren und in diesem Kalenderjahr kein Spiel mehr für den FCI bestreiten.

Tags

Related Articles