BundesligaTransfers

Wird Jos Luhukay neuer Cheftrainer beim VfB Stuttgart?

Einen Tag nach der Entlassung von Alexander Zorniger beim VfB Stuttgart kursieren bereits die ersten Namen für dessen Nachfolge in der Presse. Aktuellen Gerüchten zu Folge gilt der Niederländer Jos Luhukay als heißer Anwärter auf das Traineramt bei den Schwaben.

Keine 24 Stunden nach dem Alexander Zorniger beim VfB Stuttgart entlassen wurde, spekulieren Medien, Fans und Experten bereits darüber wer die abstiegsbedrohten Schwaben in der Winterpause übernehmen wird. Mit U23-Coach Jürgen Krammy hat der VfB bis zum Ende der Hinrunde eine Interimslösung, im Winter soll dann ein neuer langfristiger Cheftrainer verpflichtet werden.

Wie SPORT1 heute berichtet soll der Niederländer Jos Luhukay gute Aussichten auf den Trainerjob in Stuttgart haben. Der 52-jährige Fußball-Trainer  saß bereits bei Hertha BSC Berlin und dem FC Augsburg in der 1. Bundesliga auf der Trainerbank und wäre sofort verfügbar. Zudem hat Luhukay die nötige Erfahrung im Abstiegskampf.

Während man in Stuttgart über den neuen Trainer spekuliert, hat sich der alte mittlerweile zu seiner Entlassung geäußert und dabei die volle Verantwortung für die sportliche Misere beim VfB übernommen: „Nach dem Auftritt der Mannschaft am vergangenen Spieltag war klar, dass wir nicht einfach zur Normalität übergehen konnten. Als Trainer trage ich auf und neben dem Platz die volle Verantwortung für das Team“.

Neben Luhukay wird auch Ex-Gladbach Coach Lucien Favre als Zorniger-Nachfolfer gehandelt. Der Schweizer trat Mitte September bei den Fohlen zurück und verfügt ebenfalls über die nötige Erfahrung im Kampf gegen den Abstieg.

Tags

Related Articles