Bundesliga

BVB: Tuchel freut sich trotz zahlreiche Ausfälle auf das Duell gegen Wolfsburg

Borussia Dortmund muss morgen Abend im Top-Spiel des 15. Bundesliga-Spieltags auswärts beim VfL Wolfsburg ran. Obwohl BVB-Coach Thomas Tuchel mit Mats Hummels, Sokratis und Julian Weigl gleich drei Stammspieler fehlen, freut sich dieser auf das Duell gegen die Wölfe.

Tabellenzweiter- gegen dritter. Das Duell zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund klingt nicht nur nach Spitzenspiel, es ist auch eines auf dem Papier. Darüber hinaus ist es zugleich die Neuauflage des DFB-Pokal Finals 2015, bei dem sich der BVB mit 1:3 geschlagen geben musste. Derzeit beträgt der Rückstand der Wölfe auf die Dortmunder satte sieben Punkte, mit einem Heimsieg würde dieser auf vier Zähler schrumpfen.

Vor dem Hintergrund, dass Dortmund morgen Abend mit Matts Hummels und Sokratis auf seine Stamm-Innenverteidigung verzichten muss, stehen die Chancen für Dieter Hecking & Co. gar nicht mal so schlecht. Beide Abwehrspieler fallen mit einem Magen-Darm-Virus aus, auch Julian Weigl wird dem BVB gegen Wolfsburg nicht zur Verfügung stehen. Trainer Thomas Tuchel freut sich dennoch auf das Spiel wie er auf der Pressekonferenz heute verriet: „Wir werden dennoch bereit sein. Es ist ein besonderes Spiel gegen einen Champions-League-Teilnehmer und Pokalsieger mit einer langen Heimserie. Das ist Anreiz genug für eine Top-Leistung“.

Beim letzten Gastspiel auf fremden Platz musste man sich mit 1:3 gegen den HSV geschlagen geben, eine erneute Auswärtsniederlage möchte Tuchel um jeden Preis verhindern. Mit einem Sieg würde der BVB nicht nur den zweiten Platz festzementieren, sondern auch den Druck auf die Bayern aufrecht erhalten. Diese spielen morgen gegen Gladbach und wenn alles nach Plan läuft, könnte Dortmund nach dem 15. Spieltag von 8 auf 5 Zähler aufschließen.

Tags

Related Articles