BundesligaTransfers

FC Schalke 04: Matip-Entscheidung fällt im Januar

Bereits seit Wochen wird darüber spekuliert ob Joel Matip den FC Schalke 04 diesen Winter vorzeitig verlässt. Aktuellen Gerüchten zu Folge soll der FC Liverpool großes Interesse an dem 24-jährigen Innenverteidiger haben. Nun hat sich S04-Sportvorstand Horst Heldt zur der aktuellen Situation geäußert und betont, dass es im Januar eine Entscheidung diesbezüglich fallen wird.

In neun Tagen ist es wieder soweit, dann beginnt die Winter-Transferperiode in der Fußball-Bundesliga und bereits jetzt laufen die Gespräche auf Hochtouren. Nahezu täglich machen neuen Gerüchte die Runde und vor allem für jene Spieler deren Verträge kommenden Sommer auslaufen ist die Wechselphase im Januar besonders spannend. Für die Vereine ist ein Verkauf im Winter die letzte Möglichkeit noch einen Transfererlös zu generieren, bevor ein Spieler am Ende der Saison ablösefrei den Verein verlassen kann.

Auch der FC Schalke 04 befindet sich mit Joel Matip derzeit in solch einer Situation, der 24-jährige Abwehrspieler hat noch einen laufenden Vertrag bis zum Ende der Saison. Die bisherige Gespräche über eine mögliche Vertragsverlängerung sind gescheitert und nun deutet alles auf einen Wechsel hin. Matip spielt eine starke Saison bei den Knappen und soll zahlreiche Interessenten aus dem Ausland auf sich aufmerksam gemacht haben. Vor allem in England ist der Kameruner heiß begehrt, Jürgen Klopp und der FC Liverpool sollen Matip ins Visier genommen haben.

Schalke-Sportvorstand Horst Heldt äußerte sich Anfang der Woche wie folgt zu der aktuellen Situation rund um Matip: „Wir haben unser vereinbartes Treffen im Dezember nun gehabt und uns darauf verständigt, dass wir zeitnah eine Entscheidung treffen werden“. Damit dürften die Karten auf dem Tisch liegen und nun liegt es wohl an Matip zu entscheiden wie es weiter geht. Sollte er sich dazu entschließen Schalke zu verlassen, ist ein Verkauf im Winter sehr wahrscheinlich. Die andere Option wäre eine langfristige Vertragsverlängerung mit ggf. einer festgeschriebenen Ausstiegsklausel. Somit hätte Schalke Planungssicherheit für den Rest der Saison und darüber hinaus und Matip weiterhin die Chance eines Tages im Ausland zu spielen.

Tags

Related Articles