BundesligaTransfers

Schnappt sich der FC Liverpool Kevin Volland im Sommer?

TSG-Stürmer Kevin Volland wird bereits seit geraumer Zeit mit einem Wechsel ins Ausland in Verbindung gebracht. Vor allen aus England soll es zahlreiche Interessenten geben, auch der FC Liverpool mit Ex-BVB-Coach Jürgen Klopp soll an dem deutschen Nationalspieler dran sein. Im Falle eines Abstiegs wäre Volland für „kleines Geld“ zu haben.

Mit Joel Matip hat sich Jürgen Klopp bereits einen Bundesligaspieler geschnappt, der 24-jährige Innenverteidiger wird den FC Schalke 04 am Ende der Saison in Richtung Anfield Road verlassen. Mit Emre Can (FC Bayern) und Roberto Firminio (TSG 1899 Hoffenheim) spielen bereits zwei Ex-Bundesligaprofis bei den Reds.

Aktuellen Medienberichten zu Folge könnte mit Kevin Volland ab der kommenden Saison ein weiterer Hoffenheimer in Liverpool spielen. Demnach möchte Klopp Volland im Sommer in die Premier League locken. Im  Falle eines Abstiegs wäre dies durchaus möglich, denn dann könnte der 23-jährige Angreifer die TSG für festgeschriebene 8 Millionen Euro vorzeitig verlassen. Aber auch im Falle eines Klassenerhalts ist ein Wechsel nicht ausgeschlossen, da der 5-fache deutsche Nationalspieler auch über eine Ausstiegsklausel in Höhe von 18 Millionen Euro verfügt. Damit wäre ein vorzeitiger Abschied aus Sinsheim trotz eines laufenden Vertrags bis zum Sommer 2019 möglich.

In der laufenden Saison hat Volland 26 Spiele für die TSG absolviert und dabei sechs Tore erzielt und sechs weitere vorbereitet.

Tags

Related Articles