Bundesliga NachrichtenTransfers

Verlässt Mario Götze den FC Bayern im Sommer?

Mario Götze befindet sich beim FC Bayern auf dem Abstellgleis, immer wieder machen Gerüchte die Runde der 23-jährige könnte die Bayern am Ende der Saison vorzeitig verlassen. Ex-Coach Jürgen Klopp soll demnach großes Interesse daran haben den Weltmeister zum FC Liverpool zu locken.

Gerade einmal 12 Pflichtspiele (4 Tore, 2 Vorlagen) hat Mario Götze in der laufenden Saison für den FC Bayern absolviert. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler fiel zuletzt mit einem Muskelfaserriss im Adduktorenbereich knapp vier Monate aus. Seit Anfang März ist Götze wieder zurück, doch wirklich gespielt hat er seitdem kaum. Anders als sein Teamkollege Franck Ribery, der quasi zeitgleich mit Götze sein Comeback feierte, scheint Bayern-Coach Pep Guardiola nicht mehr auf Götze zu setzen.

Götze und Guardiola wird bereits seit geraumer Zeit ein „schlechtes“ Verhältnis untersagt. Öffentlich ist davon nichts zu spüren, weder der Spanier noch Götze zeigen ihre offensichtlichen Antipathien.

Im Sommer dürfte mit dem Abschied von Guardiola für Götze ein neuer Abschnitt beim deutschen Rekordmeister beginnen, die Frage ist nur ob der Weltmeister in der kommenden Saison noch für die Münchner spielt.
Bereits seit Wochen machen Gerüchte die Runde, Götze könnte die Bayern vorzeitig verlassen. Der FC Liverpool mit Ex-Coach und Mentor Jürgen Klopp soll großes Interesse an dem offensiven Mittelfeldspieler haben.

Götze hat noch einen Vertrag bis 2017 bei den Bayern, somit dürften ohnehin bald die Spekulationen beginnen ob er seinen Vertrag vorzeitig in München verlängert, wie David Alaba, Thomas Müller oder Jerome Boateng oder verlässt er den FCB in Richtung Ausland?

Unabhängig davon wer an Götze interessiert ist, die Ablösesumme dürfte zwischen 35-40 Millionen Euro belaufen, dies würde auch dem aktuellen Marktwert des 23-jährigen entsprechen.

Tags

Related Articles