Bundesliga

Hannover 96: Hugo Almeida fliegt aus dem Kader

Bittere Nachrichten für Hugo Almeida, der 31-jährige Portugiese wurde von Hannovers neuem Interimscoach Daniel Stendel für das morgige Bundesligaspiel gegen Hertha BSC Berlin aus dem Kader gestrichen.

Nach der 0:3-Heimniederlage am vergangenen Samstag gegen den Hamburger SV steht Hannover 96 faktisch als erster Bundesliga-Absteiger fest. Die Niedersachen planen bereits für die 2. Liga und auch Interimscoach Daniel Stendel, der diese Woche den beurlaubten Thomas Schaaf beerbt hat, hat bereits erste Maßnahmen ergriffen. Wie Hannover heute bekannt gab, wurde Winterneuzugang Hugo Almeida für das morgige Spiel bei Hertha BSC Berlin aus dem Kader der Niedersachsen gestrichen. Ob es sich nur um eine einmaligen Denkzettel handelt oder Almeida dauerhaft diese Saison nicht mehr für 96 spielen wird bleibt abzuwarten.

Der Stürmer wechselte im Januar von Anschi Machatschkala nach Hannover und erzielte in sieben Spielen für die Roten nur einen Treffer. Der Vertrag des Ex-Werder-Profis läuft noch bis 2017 bei 96, ist jedoch nur für die erste Liga gültig.

Tags

Related Articles

Check Also

Close