BundesligaTransfers

Medien: Kevin Volland verlässt die TSG 1899 Hoffenheim im Sommer

Schlechte Nachrichten für die TSG 1899 Hoffenheim und deren Fans, aktuellen Medienberichten zu Folge wird Stürmer Kevin Volland die Kraichgauer am Ende der Saison verlassen. Gerüchten zu Folge steht der 23-jährige kurz vor einem Wechsel zum Ligakonkurrenten Borussia Mönchengladbach.

In den vergangenen Wochen und Monaten wurde viel über die sportliche Zukunft von Kevin Volland spekuliert, doch nun scheint eine Entscheidung gefallen zu sein. Nach SPORT1-Informationen wird der deutsche Nationalspieler nur noch bis zum Saisonende im Kraichgau spielen und den abstiegsbedrohten Bundesligisten im Sommer verlassen. Volland besitzt zwar einen laufenden Vertrag bis 2019, kann die TSG jedoch aufgrund einer Ausstiegsklausel in Höhe von 15 Millionen Euro bereits vorzeitig verlassen. Eine offizielle Bestätigung des Weggangs soll in den kommenden Tagen folgen.

Neben dem Zweitligisten RB Leipzig soll vor allem Ligakonkurrenten Borussia Mönchengladbach großes Interesse an dem Stürmer haben. Die Fohlen werden kommende Saison aller Voraussicht nach international spielen, ein Ziel dass Volland immer wieder geäußert hat. Neben Gladbach und Leipzig sollen aber auch der VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund ihre Fühler nach Volland ausgestreckt haben.

Der 6-fache Nationalspieler spielt sei 2011 in Hoffenheim und hat bei der TSG seinen großen Durchbruch in der Bundesliga geschafft. In 141 Pflichtspielen hat Volland 36 Tore für Hoffenheim erzielt und weitere 38 vorbereitet.

Tags

Related Articles