Bundesliga

Da Costa und Meffert kehren zu Bayer Leverkusen zurück

Gute Nachrichten für Bayer Leverkusen, wie die Werkself diese Woche bekannt gab, kehren die beiden Nachwuchstalente Danny da Costa und Jonas Meffert zur kommenden Saison zurück nach Leverkusen.

Bayer 04 Leverkusen darf sich wieder einmal auf eine CL-Teilnahme in der kommenden Saison freuen. Zwei Tage vor dem Ende der laufenden Spielzeit steht die Werkself uneinholbar auf Platz drei der Tabelle und hat damit die Teilnahme an der Champions League sicher, wie dies auch in der vorangegangenen Spielzeit der Fall war. Nach der Gruppenphase war dann jedoch für die Werkself Schluss in der Königsklasse, dies sollte nach Möglichkeit in der kommenden Saison besser laufen.

Trainer Roger Schmidt und die Vereinsbosse von Bayer 04 Leverkusen machen sich daher offenbar bereits Gedanken über die kommende Spielzeit, genauer gesagt über die Aufstockung des Kaders. Denn vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Danny da Costa und Jonas Meffert schon bald wieder für die Werkself auf dem Spielfeld stehen werden. Die Fans dürften sich jedenfalls über die Rückkehr der beiden Youngsters freuen. Da Costa war bereits von 2001 bis 2012 bei Bayer 04 Leverkusen. Bis 2011 im Nachwuchsbereich und anschließend als Profi. Seit 2012 steht der 22-Jährige nun beim FC Ingolstadt unter Vertrag. Der Außenverteidiger absolvierte mehr als 80 Partien für die Schanzer. In der ersten Saison des FC Ingolstadt in der 1. Fußball Bundesliga etablierte sich Da Costa unter Trainer Hasenhüttl mehr und mehr in der Stammelf. Jonas Meffert ist ebenfalls ein Eigengewächs von Bayer 04 Leverkusen. Der Mittelfeldspieler war von 2005 bis 2013 in der Nachwuchsabteilung des Vereins und begann anschließend seine Profikarriere bei der Werkself. Seit 2014 steht der 21-Jährige nun beim Karlsruher SC unter Vertrag. Wie auch Da Costa besitzt Meffert eigentlich noch einen gültigen Kontrakt bis 2017. Dank des Rückkaufrechts von Bayer Leverkusen können die beiden Profis jedoch ab der kommenden Saison wieder für die Werkself spielen und möglicherweise dürfen sie auch gleich Erfahrungen im internationalen Fußballgeschäft sammeln, wenn ihnen Coach Schmidt Einsätze in der Champions League gewährt.

Tags

Related Articles

Check Also

Close