Aktuelle Nachrichten von dfb.de

  • Am kommenden Montag jährt sich die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz auf den Tag genau zum 75. Mal. Im Rahmen des Holocaustgedenktages findet zum dann 16. Mal der "Erinnerungstag im deutschen Fußball" statt – gefördert vom DFB.
  • Die DFB-Schiedsrichter sollen sehr konsequent gegen Unsportlichkeiten gegenüber dem Spiel, den Gegnern und Schiedsrichtern vorgehen. DFB.de stellt deshalb Verhaltensweisen vor, die als Unsportlichkeit mit Gelb geahndet werden können.
  • FIFA-Schiedsrichter Harm Osmers aus Hannover leitet am Freitag (ab 20.30 Uhr, live bei DAZN) die Partie des 19. Bundesligaspieltags zwischen Borussia Dortmund und dem 1. FC Köln. Ihm assistieren Thomas Gorniak und Robert Kempter.
  • Eintracht Braunschweig hat Marvin Pourié verpflichtet. Der 29 Jahre alte Stürmer wechselt auf Leihbasis vom Zweitligisten Karlsruher SC an die Hamburger Straße. "Ich habe richtig Lust auf die Eintracht und möchte der Mannschaft helfen", sagt Pourié.
  • Erling Haaland lässt die BVB-Fans träumen: Nach seiner Einwechslung beim Spiel gegen Augsburg dreht er das Spiel fast im Alleingang. Der Winter-Neuzugang schlägt direkt ein. Das klappt nicht immer, manchmal aber doch.
  • Der Deutsche Fußball-Bund und die DFL haben die durch Hertha-Trainer Jürgen Klinsmann eingereichten Unterlagen als Fortbildungen im erforderlichen Umfang anerkannt. Die bislang noch fehlenden Nachweise sind heute eingegangen.
  • Das DFB-Sportgericht belegt Zweitligist FC St. Pauli wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger beim DFB-Pokalspiel gegen Eintracht Frankfurt mit einer Strafe in Höhe von 16.200 Euro. Das Urteil ist rechtskräftig.
  • Wissen teilen, Austausch fördern, Experten weiterbilden: Die DFB-Akademie und das DFB-Teammanagement der Nationalmannschaften haben bei den Medizinertagen in der DFB-Zentrale in Frankfurt als Brückenbauer fungiert.
  • Nach sieben Tagen endet das Trainingslager der Elite-Schiedsrichter im portugisischen Lagos. Lutz Michael Fröhlich, Sportlicher Leiter der Elite-Schiedsrichter, und Peter Sippel, Leiter Training und Qualifizierung, ziehen ein positives Fazit.
  • Ein ganz besonderer Gast im Trainingslager der Elite-Schiedsrichter in Lagos: Stefan Kuntz schaute an der Algfarveküste vorbei. Mit DFB.de spricht der U 21-Nationaltrainer über den Besuch: "Es ist immer positiv, sich untereinander auszutauschen."