BundesligaVerletzungs-Update

Schock für den FC Augsburg! Jan-Ingwer Callsen-Bracker fällt mit einem Wadenbeinbruch monatelang aus

Schock für den FC Augsburg! Jan-Ingwer Callsen-Bracker fällt mit einem Wadenbeinbruch monatelang aus, der 31-jährige Abwehrspieler hat sich die schwere Verletzung gestern Abend beim 3:1-Erfolg der Augsburger in der UEFA Europa League gegen Partizan Belgrad zugezogen.

Die Freude nach dem 3:1-Auswärtserfolg gegen Partizan Belgrad und dem Einzug in die nächste Runde der UEFA Europa League ist groß beim FC Augsburg. Doch bereits einen Tag später wird dieser bereits wieder getrübt, wie der FCA nun via Facebook bekannt gab, hat sich Innenverteidiger Jan-Ingwer Callsen-Bracker einen unverschobenen Wadenbeinbruch gegen Belgrad zugezogen und fällt damit mehrere Monate aus. Nach einem brutalen Foul von Nikola Ninkovic in der 36. Minute, wurde Callsen-Bracker hart am linken Knöchel getroffen.

FCA-Coach Markus Weinzierl äußerte sich nach dem Spiel wie folgt zu der Szene: „Das Foul war grenzwertig. Es geht ihm nicht gut. Wir müssen jetzt die Untersuchungen abwarten. Das ist für uns und für ihn sehr schade“. Die bittere Gewissheit ist leider nun da. Neben dem Wadenbeinbruch zog sich der Verteidiger auch eine Sprunggelenks-Verletzung zu, die in Augsburg jedoch noch untersucht werden muss.

Wie lange Callsen-Bracker ausfällt ist derzeit noch offen, ein Comeback in dieser Saison ist jedoch nicht vollkommen ausgeschlossen. Der Innenverteidiger hat in der laufenden Saison 15 Pflichtspiele für den FCA absolviert und gehörte unter Weinzierl zum Stammpersonal in der Abwehr.

Tags

Related Articles