BundesligaTransfers

Verlässt Jan Kirchhoff den FC Bayern im Winter?

Die Zeichen zwischen Jan Kirchhoff und dem FC Bayern stehen endgültig auf Abschied. Der 25-jährige Defensiv-Allrounder spielt unter Bayern-Coach Pep Guardiola keine Rolle und könnte die Münchner im Winter in Richtung Frankfurt oder Stuttgart verlassen.

Kein einziges Pflichtspiel hat Jan Kirchhoff diese Saison für den FC Bayern München absolviert, nach anhaltenden Achillessehnenprobleme zu Beginn der Saison stand der 25-jährige ganze sechs Mal im Kader der Bayern. Lediglich in der 2. Mannschaft durfte der Ex-Mainzer 90. Minuten in der Regional-Liga Bayern ran. Immer wieder wird darüber spekuliert wann Kirchhoff die Bayern verlässt, sein Gastspiel beim FC Schalke 04 konnte dieser aufgrund von zahlreichen Verletzungen nicht nutzen. Mit Eintracht Frankfurt und dem VfB Stuttgart sollen nun zwei Bundesligisten ihre Fühler nach Kirchhoff ausstrecken. Laut der BILD Zeitung soll es auch bereits erste Gespräche zwischen Kirchhoff-Berater Roger Wittmann und den Interessenten gegeben haben.

Der Vertrag des Innenverteidigers läuft noch bis zum Ende der Saison in München, danach könnte dieser ablösefrei wechseln. Bei einem Transfer im Winter winkt den Bayern noch ein Transfererlös, wobei dieser mit einem aktuellen Marktwert von 2 Millionen Euro laut transfermarkt.de äußerst gering ausfallen dürfte.

Die besseren Karten beim Buhlen um Kirchhoff soll Eintracht Frankfurt haben. Bei den Hessen hat Kirchhof bereits in der Jugend gespielt ehe er in der U17 von der Eintracht zum 1. FSV Mainz 05 gewechselt ist.

Tags

Related Articles